Weiterhin Einsatz von Therapiehunden im Tagwerk

Weiterhin Einsatz von Therapiehunden im Tagwerk

Verein “Aktive Lebenshilfe mit Hunden e.V.” unterstützt durch Spende

Für dieses regelmäßige Angebot als weiterer Baustein der therapeutischen Arbeit wurden zwei Teams des Vereins Aktive Lebenshilfe mit Hunden e.V. speziell für die Therapiearbeit im Tagwerk vorbereitet. Die Kursleiterinnen Katja Thierolf und Nicole Rosteck arbeiten mit ihren ausgebildeten Therapiehunden „Talisha“ und „Pluto“ in zwei verschiedenen Gruppen im Bereich der Tagesstätte und Werkstatt für psychisch Kranke Menschen. Inhalt der Therapiearbeit ist der allgemeine Umgang mit den Hunden.

Vierbeiner häufig zum Medium, um den Zugang zu meist menschenscheuen Klienten zu finden. Mit den Therapiehunden darf auch geschmust und gekuschelt werden. Sie bieten körperliche Nähe, die menschliche Therapeuten nicht geben können und dürfen. Zu den wesentlichen Anforderungen im Projekt gehören neben der Förderung von Bewegung zwischen Hund und den ausgesuchten Klienten auch die Neubildung von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl sowie die Vermittlung von mehr Lebensfreude und Verantwortungsbewusstsein. Seit vielen Jahren unterstützt der Verein Aktive Lebenshilfe mit Hunden e.V. Menschen mit Behinderung aus dem Wohnbereich der Integra GmbH mit Besuchsdiensten und Tanz mit den Hunden. Mit der Spende zur Weiterführung der tiergestützen Therapiearbeit im Tagwerk für psychsich kranke Menschen leistet der Verein einen weiteren Beitrag zur Förderung in der Behindertenarbeit.

16.761 Gedanken zu „Weiterhin Einsatz von Therapiehunden im Tagwerk